Eidgenössisches Schwingfest Burgdorf

Es sind schon wieder drei Tage vergangen seit dem Saisonhöhepunkt in Burgdorf. Es war rundum ein grandioses und gut organisiertes Schwingfest, welches allen Schwingerfreunden ewig in Erinnerung bleiben wird. Nach einem Startunentschieden gegen Simon Anderegg gelangen mir zwei Siege gegen Mike Peng sowie Michael Rhyner. Im letzten Kampf vom Samstag musste ich gegen Philipp Reusser eine schmerzliche Niederlage einfangen und mein Traum vom grossen Coup breits begraben. Der Start in den Sonntag verlief mit dem Unentschieden gegen Damian Gehrig alles andere als optimal und kam so unter Zugzwang. Dank den drei Plattwürfen gegen Marcel Brunner, Thomas Kropf und den starken Nordostschweizer Andy Büsser konnte ich mir den dritten Eidgenössischen Kranz in Folge sichern. In der Endabrechnung belegte ich den 8. Schlussrang und durfte das Rind "Flavia" in Empfang nehmen. Dem neuen Schwingerkönig Matthias Sempach und meinem Klubkollegen Martin Grab gratuliere ich ganz herzlich zu den gezeigten Leistungen.

Jetzt gönne ich mir ein paar Tage Trainingspause und werde voraussichtlich am Herbstschwingertag in Siebnen teilnehmen. Bis dahin wünsche ich Euch allen eine schöne Zeit.

Sportliche Grüsse
Christian