Innerschweizerisches Schwingfest Emmen

Da ich eine Woche Ferien geniessen durfte, kommt der Bericht vom Innerschweizerischen Schwingfest etwas verspätet. Nach einem Taucher am NOS in Gais war mein Ziel in Emmen ein klare Leistungssteigerung, was mir erfreulicherweise auch gelang. Zum Auftakt besiegte ich den Südwestschweizer Gast Michael Nydegger ehe ich gegen den entfesselten Christian Stucki eine schnelle Niederlage einstecken musste. Die weiteren vier Gänge konnte ich gegen Ivan Rohrer, Joel Niederberger, Erich Fankhauser sowie Alexander Vonlaufen siegreich gestalten und belegte in der Endabrechnung den 3. Schlussrang. Bei der Rangverkündigung durfte ich das von der Schätzle AG gestiftete Rind in Empfang nehmen und möchte mich für die grosszügige Spende ganz herzlich bedanken. An dieser Stelle gratuliere ich dem verdienten Festsieger Bruno Gisler und den weiteren Kranzgewinner vom Schwingklub Einsiedeln. Weiter möchte ich erwähnen, dass das Fest in Emmen von allen Seiten ein sehr gelungener Anlass gewesen ist und den Schwingerfreunden sicher noch lange in Erinnerung bleiben wird.

Am nächsten Samstag werde ich am Weissenstein-Schwinget am Start sein. Wünsche euch allen ein gute Woche und bis bald.

Sportliche Grüsse
Christian