Rapperswiler Verbandsschwinget Amden

Als erster Formstand nach einem harten Trainingswinter stand für der Rapperswiler Verbandsschwinget auf dem Programm. Auf meinen Einsatz in der Ostschweiz freute ich mich sehr und startete mit einem Unentschieden gegen meinen Bezwinger vom Unspunnen-Schlussgang 2011 Daniel Bösch. Die beiden weiteren Kämpfe gegen Beat Wickli sowie Martin Glaus konnte ich siegreich gestalten, ehe ich im vierten Gang Emil Signer ins offene Messer lief. Dank den beiden Abschlusssiegen gegen Dominik Oertig sowie Martin Knechtle konnte ich wieder Punkte gut machen und landete in der Endabrechnung auf dem 3. Schlussrang. Obwohl noch nicht alles rund aufgegangen ist, bin ich mit der gezeigten Leistung zufrieden. Besonders freute mich, dass mein Bruder Philipp sich als Co-Sieger feiern durfte. Ihm sowie Daniel Bösch gratuliere ich herzlich zum Festsieg.

Sportliche Grüsse
Christian

 

Im Kampf gegen Daniel Bsch

Im Kampf gegen Daniel Bsch