Rigi-Schwinget 2015

Letzten Sonntag fand auf der Königin der Berge das traditionelle Bergschwingfest statt. Nach einer Startniederlage gegen Raphael Zwyssig konnte ich die folgenden drei Kämpfe gegen Marco Rohrer, Ruedi Eugster und Tobias Krähenbühl alle mit der Maximalnote für mich entscheiden. Im Kampf um eine mögliche Schlussgangqualifikation unterlag ich meinem Schwyzer Verbandskollegen Philipp Laimbacher und belegte dank dem Abschlussieg gegen Lutz Scheuber den schönen dritten Schlussrang. 

Sportliche Grüsse
Christian