Schwägalp-Schwinget 2014

3. Rang am Schwägalp-Schwinget

Letzten Sonntag wurde mit dem Schwägalp-Schwinget das letzte Kranzfest der Saison durchgeführt. Nachdem ich diesen Anlass im 2011 gewinnen konnte, war es wieder mein Ziel möglichst vorne mitzumischen. Nach dem Startunentschieden gegen den unbequemen Eidgenossen Fabian Kindlimann gelangen mir vor dem Mittag gegen Adrian Oertig sowie Armon Orlik zwei Plattwürfe. Im vierten Gang handelte ich mir mit der Niederlage gegen Samuel Giger eine grosse Hypothek ein und musste die Träume von einer möglichen Schlussgangteilnahme begraben. Dank den zwei Maximalnoten gegen Fredi Kohler und Martin Glaus konnte ich wieder an die Spitze anschliessen und belegete in der Endabrechnung den 3. Schlussrang. Herzliche Gratulation an Mario Thürig zum Festsieg und allen Kranzgewinnern zu den gezeigten Leistungen.

Nun freue ich mich auf den 07. September. An diesem Tag darf ich zusammen mit meinem Bruder die Farben vom Innerschweizerischen Schwingverband am Kilchberg-Schwinget vertreten.

Bis dahin wünsche ich allen eine schöne Zeit.

Sportliche Grüsse
Christian